Die Biopsie wird angewandt, wenn es einen Verdacht auf einen Tumor (Prostata) gibt und andere Verfahren wie CT oder MRT nur unzureichende Ergebnisse liefern. Hierbei wird aus dem betroffenen Organ (z.B. Prostata) mittels einer Sonde eine kleine Gewebeprobe entnommen. Diese wird dann histologisch analysiert, sodass exakt festgestellt werden kann, ob das Organ von bösartigen Zellen befallen ist oder nicht.
Biopsie
Scroll to Top